11.09.18, Reisetag...

Mittwoch, 12.09.2018

...zurück nach Chicago . Angedachten war von mir von Tampa nach Californien zu meiner Cousine Eva zu reisen. Das hatte sich aber erledigt da Eva bei ihrer Mutter in Colorado weilt. Diese Auntie ist sehr krank und benötigt die Hilfe ihrer Kinder. Nach einem letzten Frühsport mit Badehose im OutdoorPool bin ich langsam mit einigen Fotostopps wieder in den Emerald Lake Drive zurück gefahren. Meine kleine Reisetasche zu packen war kein Ding, ruckzuck erledigt. Zum Frühstück an den Tisch gesetzt und nebenbei fast die Zeit verplaudert. Der Flieger ging um 12:20 Uhr. Eine Anfahrt zum Airport von etwa einer Stunde erlaubte mir nun bei Tageslicht die Stadt Tampa zu besichtigen. Unser Abschied dann am Flughafen fiel uns dreien dann doch schwer. Mit vielen lieben Grüßen an die Familie in GE Versehen setzte ich meine Reise fort. Ticket wieder mit Assistence am Ticket-o-Mat ausdrucken lassen war ein Klacks ( wer es kann 😉). CheckIn, Gate A8 und Boarding ging flott ab. Der Flug bei bestem Wetter, kein Hurrikane zu sehen. Für die Oma ein paar Bilder aus der Luft geknipst, will sie doch mal sehen wie die Wolken von oben aussehen...In Chicago angekommen, mit der Blueline wieder zurück zum Jefferson Park gefahren, wo Monica mich mit dem Auto abholte. Ein paar Besorgungen für die Familie erledigt ging es dann heim. Abends dann ein Diner im „Edelweiß“ , real German Cuisine. Recht nett gemacht das Lokal, ebenso wie die Amerikaner sich Germany vorstellen. Bettruhe war dann recht früh nach dem ich die letzten Blogs nach getragen hatte, um 22:00 Uhr. Ein langer Tag war damit beendet...

Szambo, in Illinois 👍🤩👍